Thu 24 November 2016

Büroalltag

Der Alltag im Büro kann so schön sein

Thu 24 November 2016

Ergonomisches Sitzen beugt Rückenproblemen vor

Rückenprobleme sind heute keine Seltenheit bei Personen, die überwiegend im Sitzen arbeiten. Dabei ist in den meisten Fällen die Sitzgelegenheit schuld. Ein ergonomischer Bürostuhl beugt diesen Ursachen vor. Er kombiniert dabei die S-Move-Mechanik mit der SELF-Mechanik. Dadurch ist dynamisches Sitzen mit viel Bewegungsfreiheit ohne Probleme möglich. Bewegung ist ein Muss, soll der Rücken gesund bleiben und die Muskulatur gestärkt werden.

Bewegungsfreiheit beim Sitzen

Ein Bürostuhl muss in der heutigen Zeit viel mehr leisten können wie nur einfach bequemes Sitzen. Es geht vielmehr darum, dass durch gesteigerte Bewegungsfreiheit die Rückenmuskulatur gestärkt wird. Ähnlich wie beim Sitzen auf einem Gymnastikball muss der Besitzer hier aufrecht und gerade Sitzen. Bei jeder Bewegung geht der Ball mit und sorgt dabei für eine gleichbleibende Sitzposition. Wer sich hier für einen entsprechenden ergonomischen Bürostuhl entscheidet, hat das gleiche Prinzip. Bei jeder Bewegung geht dieser Stuhl mit und ermöglicht dabei eine absolut freie Bewegung. Wer einmal auf einem solchen Stuhl gesessen hat, wird keinen anderen mehr wollen.

Sitzen in Harmonie

Die Rückenlehne und die Sitzfläche sind bei einem ergonomischen Bürostuhl immer harmonisierend miteinander. Bewegt sich einer von beiden, macht es der andere auch. Dadurch hat der Nutzer eine absolute Bewegungsfreiheit. Die Muskulatur des Rückens wird nach und nach gestärkt und aufgebaut. So haben Probleme zum Beispiel mit der Bandscheibe keine Chance. Solch ein Stuhl ist natürlich wesentlich kostspieliger wie ein herkömmlicher. Doch sind wir ehrlich, die eigene Gesundheit sollte immer gefördert werden und als höchstes Gut angesehen werden. Oft sind Arbeitgeber bereit ihren Angestellten solch einen Stuhl zu finanzieren. Schließlich sind gesunde Mitarbeiter immer besser für die Mitarbeiter.

Links